Mein Buch

Buch GlaubenssätzeViele von uns leben nach der Devise: Morgen werde ich glücklich! Heute keine Zeit. Und so vergehen die Jahre und wir stellen fest, dass zwischen den Kalenderblättern nicht viel passiert ist, das uns wirklich begeistert und bewegt hat, außer – ja außer vielleicht die immer wiederkehrenden Probleme, die sich wie hartnäckig an unsere Fersen geheftet haben wie ein Schatten. Zu solchen wiederkehrenden Problemen gehören:

  • z. B. der gezielte Griff nach dem garantiert auch diesmal falschen Partner,
  • die Beförderung, die wieder an mir vorbei gegangen ist,
  • die chronisch leere Haushaltskasse, obwohl mein Einkommen doch ausreichen müsste,
  • die Handlungsunfähigkeit die mich jedes Mal überkommt, wenn ich im Job glänzen könnte, die den Maier aber sicher nie überkommt trotz mickriger Leistungen und so weiter.

Doch was lässt sich an äußeren Umständen ändern? Was ist die Ursache meiner Probleme? Kann ich diese Dinge selbst beeinflussen?
Und wie schaffe ich es, aus der gefühlten Ohnmacht des Erduldens in die Gestalterrolle zu wechseln?
Die Antwort liefert uns unser Glaubenssystem. Wir sind, was wir glauben und auf den Inhalt unserer Glaubenssätze kommt es an. Sie machen den Unterschied zwischen gewinnen und aufgeben, liegenbleiben und aufstehen, authentisch leben und Rollen spielen sowie fremdbestimmt versus eigenbestimmt zu leben. Beherberge ich den Glaubenssatz „Ich mache immer alles falsch.“ dann überlasse ich unbewusst immer den „Meiers dieser Welt“ die Entscheidung, denn „die anderen können das viel besser“. Ich werde gelebt anstatt selbst zu leben. Wohnt der Glaubenssatz „Ich bin wertlos.“ in mir, so ziehe ich zwangsläufig die Partner an, die in Resonanz mit diesem Glaubenssatz gehen und mich dementsprechend behandeln werden.
Sie messen mir den Wert bei, den ich mir selbst gebe. Positives Denken wäre auf der Suche nach einer Lösung aus diesem Kreislauf nur reine Kosmetik an einer brüchigen Fassade ohne nennenswerte Wirkung, da der tiefe Glaube an das Positive fehlt. Erkennen wir jedoch unsere Glaubenssätze und finden Beweise aus unserem Leben, die die Absurdität dieser Überzeugungen aufzeigen, lösen sich bereits viele von ihnen auf. Etwas, was uns unterbewusst steuerte, wird uns nun bewusst und kann gelöst werden.
In meinem Buch stelle ich Glaubenssätze und ihre Ursachen und Wirkungen anhand von Beispielen vor und biete Übungen an, mittels derer der Leser sein Glaubenssystem erkennen kann. Am Ende des Buches befindet sich die von mir in der Coaching-Praxis entwickelte Methode „Sonnensystem“ zur nachhaltigen Auflösung negativer Glaubenssätze.

 

Buch kaufen

Das Buch erhältst du über amazon.de sowie im Buchhandel auf Bestellung. Du kannst jetzt hier zwei Probekapitel lesen.

Probekapitel

Hast du die Leseprobe gelesen? Schreib mir, ob sie dir gefallen hat. Ich freue mich auch über konstruktive Kritik.