Alles auf Neuanfang! So erfindest du dich neu.

Es war recht still um mich in den letzten Wochen – denn ich befand mich selbst in einer Neuanfang Phase! Jeder von uns erlebt Lebenswendepunkte, an denen sich eine Weggabelung aufzeigt und man sich entscheiden muss, welchen Weg man weiter verfolgen möchte und welchen man zurück lässt. Ich habe kurz nach Ostern meine Ehe in Liebe losgelassen und mir die Zeit genommen, diesen Prozess achtsam und würdevoll zu gestalten – zum Wohle aller. Was nicht immer einfach war. Was mir in dieser Zeit geholfen hat, trotz aller Herausforderungen immer voller Vertrauen und Zuversicht zu bleiben, das verrate ich dir gern. Denn jetzt geht es mir fantastisch und ich freue mich über jeden neuen Tag und spüre eine unbändige Kraft in mir.

Stehst du auch an einem ähnlichen Punkt und bist gerade dabei, deine Zukunft neu zu gestalten? Dann wird dir dieser Artikel vielleicht eine Inspiration sein, voller Vertrauen nach vorn zu schauen! Denn es warten definitiv bessere Zeiten nach jeder Krise auf uns.

Ein Neuanfang ist wie eine Geburt

Bevor etwas zu Ende geht, bahnt sich überlicherweise eine längere Phase von Unzufriedenheit und Erkenntnisgewinn an. Man spürt, dass etwas nicht mehr optimal läuft – und dies kann alle Lebensbereiche betreffen: Beziehungen, Beruf, Freundschaften, Lebenssituationen, Gesundheit etc. Diese Phase ist wie die Schwangerschaft des Neuanfangs. In dieser Zeit beginnen wir uns bewusst zu werden, dass es besser laufen könnte und beginnen die aktuelle Situation zu hinterfragen. „Passt das noch zu mir?“

Wir beginnen verstärkt wahrzunehmen, was nicht mehr stimmig zu den eigenen Bedürfnissen ist und irgendwann erreichen wir den „Point Of No Return“. Wir können uns nicht mehr ins Wegschauen und Ablenken flüchten – und der Weg zurück wird unvorstellbar. Typischerweise ist dies eine recht reibungsintensive Zeit für uns und unsere engsten Mitmenschen. Denn auch sie spüren die sich anbahnende Veränderung und Unzufriedenheit.

Die Wehen setzen ein – der Neuanfang bahnt sich den Weg

Jeder Neuanfang ist auch mit einem inneren Wachstum verbunden. So wie die Schlange ihre alte Haut ablegen muss, weil sie ihr entwachsen ist, so entwachsen wir regelmäßig bestimmten Lebenssituationen. Wir entwickeln uns weiter und dies verlangt eben auch oftmals eine Veränderung des Umfelds. Menschen, die uns teilweise über Jahre begleitet haben, scheinen nicht mehr auf unserer Wellenlänge zu sein. Seien es Partner, Freunde oder Kollegen. Nicht alle Menschen entwickeln sich in gleicher Geschwindigkeit und auch nicht in die gleiche Richtung. Spürbar wird dies daran, dass man sich unverstanden fühlt und Konflikte zunehmen.

Loslassen gehört aber zum Leben genauso wie Zulassen. Bei jedem Atemzug lassen wir auch die Luft wieder entweichen – wir atmen aus und lassen los. So ist dies mit allem im Leben. Ohne Loslassen kein Leben. Festhalten verursacht unnötiges Leid. Aber ich weiss selbst, dass Loslassen nicht immer einfach ist. Denn es stellt sich die Frage, wie es weiter gehen soll. Das Neue ist noch nicht sichtbar. Wäre es sichtbar, fiele uns das Loslassen wesentlich leichter. So aber ist es wie Fahren im Nebel. Man weiss nicht, was noch kommen wird. Und doch fahren wir im Nebel voller Vertrauen darauf weiter, dass die Straße nicht abrupt endet. Und genauso ist es auch im Leben. Es geht weiter! Und nach jeder Krise wartet auch schon wieder etwas Neues und Bereicherndes auf uns. Darauf kannst du vertrauen! Eines ist sicher: Wenn die Zeit zum Loslassen gekommen ist, nützt alles Festhalten nichts. Es wird sich so oder so aus deinem Leben verabschieden. Die Frage ist nur; wann?

So gestaltest du deinen Neuanfang – erfinde dich neu!

Finde Klarheit! Du weisst genau, was du nicht mehr möchtest. Aber bist du dir dessen bewusst, was du stattdessen willst? Wie soll deine Zukunft aussehen? Nutze deine Fantasie und geistige Schöpferkraft und stell dir vor, wie deine Ziele aussehen. Willst du eine neue erfüllende Beziehung? Dann mach dir bewusst, wie diese aussehen soll und stell dir im Geiste vor, wie sich das dann tatsächlich anfühlt, wenn du dies erlebst. Visualisiere! Wünschst du dir eine neue Arbeitsstelle? Schreib dir auf, was du willst. Und visualisiere dich selbst auf der neuen Arbeitsstelle. es ist wichtig, Klarheit darüber zu finden, WAS du willst. Das WIE ist dann nur noch reine Formsache. Wenn du das Ziel hast, fällt es dir leicht, Zwischenschritte festzulegen, um das Ziel erreichen zu können.

In deinen Gedanken kreierst du dein künftiges Ich! Schreib dir alles auf, was du verändern möchtest und kreiere dein neues Ich in Gedanken und auf dem Papier. Und dann visualisiere jeden Tag dieses neue Ich! Dein Unterbewusstsein wird auf diese Weise neu programmiert und hilft dir dabei, deine Ziele zu erreichen. Beginne zu denken, zu fühlen und zu handeln, als seist du bereits diese neue Person.

Zu meinem neuen Ich gehört Sport so oft es mir möglich ist. Ich fühle mich so fit wie seit Jahren nicht mehr. Das gibt mir Energie und innere Stärke und ganz nebenbei fühle ich mich pudelwohl in meinem Körper.

Kraftort ReiseIch habe mir eine seelische Kraftreise an heilige Kraftorte Russlands gegönnt und dabei zu neuer innerer Kraft gefunden. So konnte ich meine seelischen und mentalen Akkus wieder aufladen.

Zu meinem neuen Ich gehört, dass ich meine Bedürfnisse konsequent achte und das Loslassen aufmerksam in mein Leben integriere. Ich habe meinen Keller, Garage, Kleiderschrank und Schuhschrank restlos ausgemistet und alles verschenkt, was ich nicht mehr brauche. Dabei habe ich nicht schlecht gestaunt, wieviel Kram ich durch mein Leben geschliffen habe, ohne ihn zu brauchen. Unglaublich! Diese Form des Loslassens hat so befreiend auf mich gewirkt und ganz nebenbei den Beschenkten Freude gemacht.

Wie sieht dein neuen Ich aus?

Schreib dir doch auf einem Blatt Papier auf, was du alles loslassen möchtest. Dies können Gegenstände, Menschen oder auch Eigenschaften und Verhaltensweisen sein.

Und nun schreib dir auf einem anderen Blatt auf, was du künftig alles zulassen möchtest in deinem Leben.

Die folgende mentale Übung hilft dir, energetisch dein neues Ich zu manifestieren:

Schließe deine Augen und stell dir vor, wie du alles, das du loslassen möchtest, in ein leeres Marmeladenglas füllst. Wenn es voll ist, schließt du den Deckel und wirfst das Glas gedanklich ins Meer, das es weit mit sich davon trägt.

Und nun strecke deine Arme nach vorn und füge die Hände zu einer Schale vor dir zusammen. Lege nun all das, was du zulassen möchtest und was dein neues Ich repräsentiert in diese Handschale hinein. Sobald alles drin ist, stellst du dir vor, wie sich ein goldenes Licht in Form einer Kugel um dein neues Ich bildet und immer größer wird. In deinen Händen entsteht eine richtige Goldenergiekugel, die konstant größer wird und sich ausdehnt, bis sie mit dir verschmilzt und den ganzen Raum erfüllt. Und nun sagst du: Ich bin der Schöpfer meines Lebens und ich ziehe nur noch das Beste in mein Leben. Jetzt und für alle Zeit.

Ich wünsche dir innere Kraft, Mut und Vertrauen für deine Zukunft und alles, was noch kommen wird. Trau dich, echt zu sein und das Leben zu leben, das du liebst! Du bist einzigartig und wertvoll. Lebe dein bestes Ich!

 


3 Kommentare

  1. …und wieder ein mehr als hilfreicher Artikel, wie Dein gesamter Blog…Texte und Empfehlungen, auf die ich immer mal wieder zurückgreife…jedesmal hat´s gut getan…
    Herzlichen Dank!!

    • liebe Anette, danke für das Kompliment 🙂

  2. Liebe Evelyn,
    herzlichen Dank für diesen wieder soooo wertvollen Artikel.
    Jaa,- es ist Umbruchzeit und die Wahrheit duldet keinen Aufschub und kein Verstecken mehr.Jeder Berater kennt diese Situationen in denen wir ach so gute Hilfestellungen für andere anbieten und doch selber oft die gleiche Seelenmedizin schlucken sollten.
    Wie wunderbar wenn wir für uns selber entscheiden die Verantwortung für uns und die Konsequentz für andere aus diesem „Tun um zu Sein“ zu übernehmen. Immer fürchten wir ja mehr um Andere als um uns, dabei nehmen wir ja auch den Anderen die Möglichkeit uns in unserer Wahrheit und Echtheit kennen zu lernen wenn wir faule Kompromisse leben.
    Viel Liebe und Führsorge wünsche ich in dieser tubulenten Lebenszeit (ich bin wie viele vor und nach mir auch durch diesen Prozess gegangen)- jetzt haben auch die anderen Betroffenen wieder Platz für neue Entwicklung und das kann bei allem Lösungsschmerz auch ein großes Geschenk der Liebe in sich tragen.

    Monika „Mama Kuschel“ aus Berlin

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.