Weisheitsgeschichte – Die Kraft eines Wortes

Gepostet von am 4. Juni 2014 in Meistergeschichten | Keine Kommentare

Weisheitsgeschichte – Die Kraft eines Wortes

Eines Tages sprach der Meister über die hypnotische Kraft der Worte als jemand aus dem Publikum laut dazwischen rief: „Sie erzählen Blödsinn! Wenn ich Gott, Gott, Gott sage, wird mich das wohl kaum göttlich machen und wenn ich Sünde Sünde Sünde sage, wird mich das wohl auch nicht böse machen?“
„Setz dich hin du Hundesohn!“ sagte der Meister.

Der Mann wurde kreidebleich vor Wut und brachte eine Weile kein Wort mehr heraus. Doch schon bald überschüttete er den Meister mit wüsten Beschimpfungen. Mit zerknirschtem Gesicht sagte der Meister dann „Verzeihen Sie mein Herr, ich ließ mich hinreißen und bedaure meine unverzeihliche Entgleisung aufrichtig.“

Der Mann beruhigte sich sofort und der Meister sagte: „Sehen Sie, da haben Sie Ihre Antwort: alles, was es brauchte, war ein einziges Wort, um Sie zu einem Wutanfall zu bringen, und ein anderes Wort, um Sie wieder zu beruhigen.“


Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.