Schreib deinem zukünftigen Ich einen Brief

Gepostet von am 21. Oktober 2014 in beliebte Themen, Karriere & Beruf, Lebens-Wendepunkte, Lebensfreude, Persönliche Geschichten, persönlicher Erfolg, Selbstbewusstsein | 8 Kommentare

Schreib deinem zukünftigen Ich einen Brief

Deinem zukünftigen Ich einen Brief zu schreiben ist eine sehr sehr eindrückliche und erkenntnisreiche Angelegenheit. Hast du dir schon einmal Gedanken darüber gemacht, wie du die Welt vor 2, 5 oder 10 Jahren betrachtet hast? Welche Ziele hattest du damals und was wäre, wenn du heute einen Brief deines Ichs aus der Vergangenheit fändest und ihn lesen würdest?

Die meisten Menschen neigen dazu, Erfolge und Weiterentwicklungen als normal und „nichts Besonderes“ abzutun oder gar zu vergessen. Sie glauben, dass sich in ihrem Leben nicht besonders viel bewege und übersehen dabei die Entwicklung, die sie durchlebt haben. Wenn du deinem Zukunfts-Ich einen Brief schreibst, dann formulierst du Ziele und Wünsche, die du für deine Zukunft hegst und auf diese Weise manifestierst du Ziele in deinem Unterbewusstsein noch wesentlich stärker, als wenn du ihrer nur vage bewusst wärst. Niemand von uns würde einen Brief schreiben in der Annahme, dass das Zukunfts-Ich sich zurück entwickle. Denn wir verbinden mit unserem Zukunfts-Ich auch immer Hoffnungen und Träume. Wir betrachten in der Regel das Zukunfts-Ich liebevoll.

Wenn du einfach so an die Zukunft denkst, dann mag sie dir vielleicht ungewiss erscheinen und vielleicht hast du sogar Angst vor dem, was kommen könnte. Sobald du jedoch deinem zukünftigen Ich einen Brief schreibst, bekommt die Zukunft ein Gesicht, wird real und du wirst dir dessen bewusst, dass du selbst in ein, zwei oder fünf Jahren diesen Brief lesen wirst und du wirst dich auf diesen Moment freuen. In manchen Schulen Amerikas haben Kinder Zeitkapseln vergraben. Sie haben Briefe an ihr zukünftiges Ich geschrieben und kleine Geschenke beigelegt und 20 Jahre später ausgegraben. Was muss das für ein Gefühl sein, nach 20 Jahren ein Geschenk und einen Brief von sich selbst zu erhalten! Das bringt mich gerade auf die Idee, mit meinen Kindern das Gleiche zu tun! 🙂

Was schreibst du dir in einem Brief?

  • Notiere dir das heutige Datum und lege fest, ob du deinen Brief in einem Jahr, in 2, 3, 4 oder 5 Jahren öffnen willst notiere dir in einem Kalender das genaue Datum, an dem du den Brief öffnen wirst.
  • Schreib auf, wie du in der Zukunft sein möchtest, welche Ziele  und Visionen du bis dahin erreicht haben möchtest und wie dein Leben aussehen wird.
  • Gliedere deine Wünsche und Zukunftsträume in verschiedene Lebensbereiche auf wie Beruf, Familie, Freunde, Sport, Reisen, Bildung, Persönlichkeitsentwicklung usw.
  • Mach dir bewusst, was nicht mehr zu deinem zukünftigen Leben dazugehört und losgelassen werden will und was du stattdessen möchtest.
  • Schreibe deinem zukünftigen Ich einige liebevolle Zeilen und dann verschließe den Brief und lege ihn an einen sicheren Ort, an dem du ihn sicher wieder finden wirst.

Mein Brief von meinem vergangenen Ich

Im Moment bin ich dabei, unser Haus auszumisten, weil im März ein Umzug ansteht und du ahnst es vielleicht schon, aber beim Durchwühlen meines Rollcontainers habe ich tatsächlich einen Brief an mich selbst gefunden von vor acht Jahren! Dieser Brief lag in einem Heft, in das ich damals meine Ziele und Wünsche geschrieben hatte, nachdem ich das Buch „Das Boomerang-Prinzip“ von Lothar Seiwert durchgearbeitet hatte. (Das Buch ist genial und ich kann es einfach nur jedem empfehlen!) Ich habe damals beschlossen, mir einen Brief zu schreiben, den ich dann drei Jahre später lesen wollte, um zu überprüfen, ob ich mich denn verändert hätte oder nicht. Damals hatte ich das Gefühl, dass alle anderen ein aufregendes Leben lebten und nur ich die Version von „täglich grüßt das Murmeltier“ in Endlosschleife durchkaute. Dummerweise habe ich den Brief dann tatsächlich vergessen…

Mir fiel nun also gestern dieses Heft samt Brief in die Finger und es war ein solcher Wow-Moment für mich, dass ich es gar nicht beschreiben kann. Das Erstaunliche ist, dass mein Leben sich komplett verändert hat und dass meine Ziele vor allem im beruflichen Kontext sich absolut gewandelt haben. Ich habe auch eine Zeichnung gefunden, die mein zukünftiges Leben abbilden sollte. Sie ist mit Bleistift und nicht so wahnsinnig gut zu erkennen, aber ich wollte sie nicht nachbearbeiten, sondern das „echte Material“ zeigen. Aber sieh selbst.

Lebensplan

 

Meine Ziele damals habe ich in berufliche und private untergliedert. Privat wollte ich ein schönes Haus in München bewohnen, zwei Kinder (Jungs) haben und einen Hund. Unter Eigenschaften und Wissen habe ich geschrieben:

  • entspannen lernen, Geduld finden (darin bin ich mittlerweile übrigens Meister)
  • erweitertes Wissen in allen Werbeangelegenheiten (hat sich komplett verlagert auf Persönlichkeitsentwicklung, wie du ja selbst merkst)
  • größeres Allgemeinwissen (hüstel, hüstel – aber etwas mehr ist schon drin)
  • gute Überredungskunst (brauche ich nicht mehr)
  • Souveränität im Verhandeln (ich verhandle nicht mehr, sondern lebe im Grundsatz: Gib und dir wird gegeben)
  • Geschick bei Preisverhandlungen (brauche ich nicht mehr, da meine Leistungen fix sind)
  • schnelleres Einschätzen meines Gegenübers (Dank Psychophysiognomik gegeben)

Meine Prioritäten waren vom Ich zum Wir und vom Reden zum Zuhören zu wechseln. Und beruflich war mein Ziel das Wachstum meiner damaligen Werbeagentur auf fünf feste Mitarbeiter. Während der erste Vorsatz mir gelungen ist, hat sich die Sache mit der Agentur komplett erübrigt, da dies nicht mehr mein Weg ist.

Meine allergrößten Wünsche waren damals: 

  • eine glückliche Familie mit zwei gesunden und aktiven Söhnen (Und ich sage dir: sie sind sowas von aktiv!!!)
  • eine erfolgreiche Werbeagentur mit 20 Mitarbeitern bis 2015 (tja: die Agentur habe ich sofort nach der Geburt des ersten Kindes verkauft)
  • Gesundheit bis ins hohe Alter (passt bisher)
  • immer einen Hund bei uns zu haben (Chilly ist seit 10 Jahren unser Begleiter)
  • ein spannendes und abwechslungsreiches Leben (manchmal täte ein wenig weniger Spannung auch gut :-))
  • Erfolg und Erfüllung für meinen Mann im Beruf (hat er jetzt – vorher nur Erfolg und nun auch Erfüllung)

 

Was hat der Brief bewirkt?

Ich habe gesehen, dass ich mich entlang all derer Dimensionen weiter entwickelt habe, die mir wirklich wichtig waren. Aber ich habe auch festgestellt, dass meine Werte sich sehr verändert haben, seit ich Kinder habe. Genau das war der Grund für den Verkauf meiner Agentur und den Wechsel zum Coaching und zur Persönlichkeitsentwicklung.

Wenn du in der Zukunft deinen Brief findest, dann wirst auch du vielleicht feststellen, dass einige Ziele von heute gar nicht mehr zu deinem Lebensweg gehören und sich stattdessen eine komplett neue Tür geöffnet hat, da du dich innerlich weiter entwickelt hast. Du wirst erkennen, was du alles gemeistert, erreicht und überwunden hast, wie stark du bist und wofür du dankbar sein kannst. Und du wirst liebevoll auf dein altes Ich zurückblicken und dankbar dafür sein, dass du diesen Brief an dich geschrieben hast, weil du dir selbst wichtig warst und bist!

Und? Bist du bereit für deinen Brief? Dann los! Heute ist der 21. Oktober 2014! 🙂

 

 


8 Kommentare

  1. hey luca es war voll schon mit dir zu tellen ich werd dich immer vermissen ist egal was ist ich liebe dich auch so wie du bist ich werde dich immer besuchen kommen

  2. Hallo Selina Heute ist der 7.2.2016 ich wohne in der Ortstraße 7 in Alfeld und bin 10 Jahre alt und werde in 4 Tagen 11 ich habe geschworen das ich nie rauchen werde Bitte hast du das eingehalten ? Tschüß ❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤

  3. HALLO ZUKÜNFTIGES ICH
    wir haben heute den 7 Feb.
    mir geht es soweit sehr gut ich bin gerade in der Grundausbildung und ich wünsch mir das es sehr gut klappt weiterhin und das es klappt ich bin gerade fast in einer Beziehung mit ihm aber ich bin mir noch unsicher weil mir schon so viele mein herz gebrochen haben und ich hoffe es klappt einfach und wir bleiben zusammen ich liebe ihn über alles .. Meine Katze dicke ihr geht es auch noch gut und ich hoffe es bleibt auch noch ein paar Jahre bestehen und meiner mom geht es auch gut ich hoffe bis später auch noch wen ich es lese bin gerade im 2 Lehrjahr als maler und Lackiererin bissher gefällt es mir sehr gut aber es gibt immer wieder stress und ich hoffe es legt sich bald .. mir gefält es gerade alles was ich mache mit der Feuerwehr meine Kameraden sind die besten und ich hoffe es bleibt so ich habe mir vorgenommen ich bleibe hier in asperg aber wer weiß was die Zukunft sagt ich wünsche mir so viel aber wir wissen alle das es nicht geht … ich vermisse mein opa sehr er ist letztes jahr gestorben opa ich vermisse dich und ich hoffe dir geht es gut da oben im himmel und ich und ich vermisse auch von meiner Oma der Hund aus Saarland Clara dich vermisse ich auch … auch wen wir nicht viel gemacht haben meine Kindheit ist so schön gewesen und ich hoffe die jahre bleiben weiterhin schön … ich bin gespannt auf meine Zukunft ich will hoffen das alles sehr gut verläut bei mir selber viel spaß und glück weiterhin in deinen( meinen ) leben

  4. Hallo Katrin,
    Na magst du es immer noch nicht Katrin oder Katosch genannt zu werden sondern Kati? Ich stelle meine Zukunft so vor. Ich habe einen guten Beruf gewählt der endlich zu mir passt. Bin glücklich. Habe geld, ein Haus, einen Hund und einen der mich liebt. Und vielleicht auch schon Kinder? Ich denke ich werde 2 Kinder haben , was ich mir schon seit Jahren denke , ist das ich vielleicht auch ein Kind adoptiere. Mein Zukunfts ich soll so sein, dass ich wie jetzt an das gute im Menschen glaube, das ich viel gutes getan habe, Kinder in Not helfen konnte, die Welt zu etwas besseren verändern konnte. Das ich glücklich bin und ich meine so richtig ( keine Psychischen Probleme mehr wegen früher im Alter von 5 – 10 du weißt was ich meine 😉 hauptsächlich um dede!) Und ? Konnte jemand dein gebrochenes Herz heilen? Hast du etwas im Leben erreicht? Konntest du helfen? Bist du eine stärkere Person geworden? Hast du es endlich geschafft mit der Vergangenheit abzuschließen und ohne Angst auf die Zukunft zu zu gehe? Hast du es endlich geschafft die Mauer , die Vertrauenslosogkeit und diese ständige Angst jemanden zu verlieren , los werden könne? Ich hoffe es! Denn ich habe mir es so vorgestellt, so stelle ich mein Zukunfts-Ich vor.

  5. Hallo mein Zukunfts-ICH,

    Ich habe gerade einen Jungen gern, er heißt LORENZO, villeicht hasst du ihn noch gern villeicht auch nicht, aber vielleicht bist du auch schon mit ihm ZUSAMMEN. ❤ Mein Zimmer sieht zwar jetzt noch immer wie SAU aus, aber ich hoffe, dass du es in den NÄCHSTEN Jahren geändert hast und auch villeicht NEUE Möbel hast. Ich habe vor kurzem, sogesehen, eine Freundin verloren, NORA, sie geht in ein anderes GYMNASIUM, aber ich hoffe, dass ich sie noch in den FERIEN sehen werde.
    Nächstes Jahr komme ich in die Achte Klasse und ich freu‘ mich sehr, denn dann bin ich nicht mehr ein kleiner „SEPTI-SPAST“ und ich lerne ENDLICH Englisch

    TSCHÜSS und bis zum nächsten BRIEF (wenn es noch win geben wird)

  6. Hallo zukünfitiger Dustin ich bin gespannt was es in der Zukunft alles so gibt. Nun ich habe angefangen einen Kern zu bauen. Was ist wohl meine Arbeit dann in der Zukunft. Ich hoffe das ich dann auch reich bin. In liebe der Vergangenheits Dustin.

  7. Hi Rudi (16)19.07.15
    Bis jetzt hab ich in meinem Kopf was für Fehler ich gemacht hab alina batu und momentan Becker zwergel fuxkt immer ab und zu ab heute waren wir auf den parkhausdach mit birkal gestern auch mit Sarah und Aurela .Mama ist spät vom Garten gekommen mal wieder besoffen wie letzten paar Wochen und hat bestimmt wieder Streit mit slawa wegen Julian oder Garten und mit Anna auch .Schule läuft bis jetzt wieder gut Hauptsache komm ich weiter .alles 4 und sozialverhalten 5 .Ja sonst gehe ich traininren werde stärker und hab mehr Ausdauer .Jana und ihre Vögel sind krank und die Macht sich Sorgen Niklas fängt nach seiner bachlor Arbeit seine yura ausbimdung an .Oma geht gut mit Opa sie besuchen oft Papa bei dem heißen Wetter Oma erzählt sie würde Wen sie sterbe mit Opa sich verbrennen lassen und als uhrne wo hinstellen mit Papa .aleschka wird Bissi dicker und die anderen gehen auf die Schule real und erdig geht alleine noch auf Grund .Hab Grad ein Sony xperia z und momentan ist das kaputt und solange hab ich von Marcel b stiefvater ein HTC One Mini .

  8. Hallo Sandra (ich)

    Heute ist Tag Sonntag mein Sohn wird in 3 Montan zwei Jahre alt. Ich bin überglücklich ist er Gesund und auch das ich Mutter geworden bin. Ich wünsche mir für die weitere Zukunft zwei, drei weitere Kinder und einen tollen Ehemann dazu. Ich wünsche mir nichts mehr als das meinem geliebten Sohn gut geht und ihm nichts passiert. Ich liebe dich mein Kind.

    Viele Grüsse an mich selber 😉 Jahr: 2015 Monat: Juli

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.